GBU News April 2017
GBU mbH bei facebook    GBU mbH bei Twitter   GBU mbH bei YouTube   GBU mbH bei XING   Process Simulator Gruppe bei XING
Der Frühling zeigt sich von Tag zu Tag mehr, Ostern steht vor der Tür und auch die 9. Process Simulator Klassenschulung kündigt sich an: gerne würden wie Sie am Donnerstag, den 27. April 2017 zur nächsten Auflage der Process Simulator Klassenschulung bei uns im Haus begrüßen. Die 10. Jubiläums Herbst Schulung können Sie sich bereits für Donnerstag, den 19. Oktober 2017 vormerken. Die Einzelheiten dazu lesen Sie hier.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann rufen Sie uns doch einfach unter +49 711 1662-450 an oder fordern Sie weitere Informationen unter info@gbumbh.de an. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim weiteren Lesen und Informieren!

Cordula Hebig | GBU mbH
Schulung Process Simulator Klassenschulungen 2017
9. Process Simulator Klassenschulung Melden Sie sich an zur nächsten Process Simulator Klassenschulung am 27.04.2017!

Die Schulungsteilnehmer arbeiten unter Anleitung eines Trainers mit langjähriger Simulationserfahrung selbständig mit Process Simulator. Die Inhalte der Klassenschulung richten sich nach den Standardschulungsunterlagen.

Termin: Donnerstag, 27. April 2017 von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Schulungsräumlichkeiten der GBU mbH in Stuttgart, Rotenbergstraße 8
Dauer: 4 Einheiten à 1,5 Stunden
Incl. Mittagessen und Getränke
Jeder Teilnehmer erhält einen Satz Schulungsunterlagen
Der Preis der Process Simulator Klassenschulung liegt bei 600 EUR pro Person.
Bei zeitgleicher Anmeldung und Teilnahme am selben Klassenschulungstermin von mehr als einer Person aus demselben Unternehmen, erhält die 2. und jede weitere Person jeweils einen Preisnachlass von 50%.
Teilnehmer aus dem Bereich der Lehre erhalten auf Nachweis 50% Preisnachlass
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen

Alle weiteren Informationen zu der Klassenschulung finden Sie hier.
BSE GmbH In 15 Jahren enger Zusammenarbeit über 35 Simulationsprojekte
BSE GmbH Seit 15 Jahren arbeitet die GBU als Simulationsdienstleister für die Badische Stahl-Engineering GmbH (BSE). BSE ist ein weltweit agierendes Beratungsunternehmen für die Elektrostahlindustrie.

In den langen Jahren der Zusammenarbeit haben wir über 35 Materialflusssimulationen in den Bereichen Schrottplatz, Stahlwerk, Adjustage sowie Lager- und Transportlogistik für unseren Kunden erstellt.

In dem zuletzt abgeschlossenen Projekt bei einem deutschen Edelstahlhersteller konnte BSE mit Hilfe unserer Materialflusssimulation der Abläufe im Stahlwerk erhebliche Potentiale zur Effizienzsteigerung aufzeigen.

Haben auch Sie Interesse am Einsatz von ProModel oder Process Simulator oder können wir Sie bei der Erstellung einer Simulationsstudie unterstützen? Dann rufen Sie uns doch einfach unter +49 711 1662-450 an oder fordern Sie weitere Informationen unter info@gbumbh.de an.
LOBP Consulting LOBP nutzt in der Beratung Process Simulator
LOBP Consulting LOBP Consulting, ein Beratungsunternehmen für die Schmierstoffindustrie, hat sich für den Einsatz von Process Simulator Professional entschieden.

Mit Hilfe von Process Simulator werden Entwurfsplanung in Fett- und Schmierstoffanlagen sowie Abfüll- und Verpackungsanlagen visualisiert, mögliche Engpässe visualisiert und optimiert.

Haben auch Sie Interesse am Einsatz von Process Simulator oder können wir Sie bei der Erstellung einer Simulationsstudie unterstützen? Dann rufen Sie uns doch einfach unter +49 711 1662-450 an oder fordern Sie weitere Informationen unter info@gbumbh.de an.
Literatur Empfehlung Moderne Fabrikplanung von Dieter Hartrampf
Moderne Fabrikplanung Fabrikplanungsprojekte im Rahmen des Neubaus, aber speziell von Um- und Neugestaltung bzw. Erweiterung, von Industriebetrieben nehmen als Ergebnis der Globalisierung der Produktion, verbunden mit steigender Marktdynamik und erhöhtem Kostendruck, einen wachsenden Stellenwert ein.

Dieses Buch greift diese Tendenz auf und vermittelt in komprimierter Form klassische und innovative Inhalte der Fabrikplanung; es wendet sich an Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften (speziell Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieure; Logistiker und Ingenieure der Luftfahrttechnik), sowie an die Studenten der Betriebswirtschaft.

Eine detaillierte Inhaltsangabe zu dem EBook finden Sie hier. Bei Interesse können Sie das E-Book hier bestellen.